Münchner Arbeitsplätze

Schauburg hoch (c) Judith Buss

Münchner Arbeitsplätze     

Die Schauburg gibt Einblicke in die Arbeitsfelder am Theater: vor, auf und hinter der Bühne.
Wir stellen sechs Berufsgruppen vor - um Anmeldung wird gebeten

Am Samstag, den 6. Mai 2023 findet ein Tag der offenen Tür der Stadt München statt. Dabei kann man einen Blick hinter die Kulissen der städtischen Institutionen bzw. Referate und auf Münchner Arbeitsplätze werfen.
Erstmalig beteiligt sich auch die Schauburg an diesem Tag und gibt Einblicke in die Arbeitsfelder am Theater: vor, auf und hinter der Bühne.
 

10:00 Uhr: Wie wird Kunst organisiert?
Damit der Fokus auf der Bühne liegen kann, braucht es im Hintergrund eine ganze Reihe an Organisation. Die Produktionsleitung und das Künstlerische Betriebsbüro erzählen, wie ein Spielplan gebaut oder das Budget verwaltet wird.

11:00 Uhr: Was und wann auf der Bühne?
Was, wann, wo und warum auf der Bühne passiert, für diese Fragen sind Regisseur*innen und Dramaturg*innen zuständig. Sie geben Einblicke in die Prozesse und Entscheidungen, die fallen, lange bevor der Vorhang aufgeht.

14:00 Uhr Handwerk Backstage - Veranstaltungstechnik
Ob Ton, Beleuchtung, Video- oder Bühnentechnik, für reibungslose Vorstellungen braucht es Menschen hinter der Bühne. Die Techniker*innen der Schauburg zeigen in einer Führung ihr Arbeitsfeld.

15:00 Uhr: Handwerk Backstage – Kostüm, Maske, Requisite
Von Perücken, ausgefallenem Make-Up und künstlichem Eis am Stiel: Mitarbeitende aus der Maske, Requisite oder Kostümabteilung geben einen Einblick in ihr künstlerisches Handwerk.


Der Eintritt ist frei.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.
Anmeldung für maximal zwei Arbeitsgruppen bis zum 2. Mai an der Kasse der Schauburg unter:
Kasse.schauburg@muenchen.de oder 089 233 371 55
Bitte geben Sie genau an, für welche Berufsgruppe Sie sich interessieren.


Veranstaltungsort

THEATERENTDECKER*INNEN - GROSSE THEATERKUNST FÜR DIE ALLERKLEINSTEN

THEATERENTDECKER*INNEN - GROSSE THEATERKUNST FÜR DIE ALLERKLEINSTEN     

Fachtag für Erzieher*innen und Krippen- und Kindergartenleiter*innen im Rahmen des KUCKUCK Festivals

Tagesprogramm:

Treffpunkt in der Schauburg zwischen 10:15 und 10:30 Uhr

10:30 Uhr: Begrüßung und Einführung durch Schauburg-Intendantin Andrea Gronemeyer

11:00-13:30 Uhr: Praxis-Workshop

13:30-14:00 Uhr: Pause und Snacks

14:00-14:50 Uhr: Besuch der Vorstellung KISH KUSH

15:00-16:00 Uhr: Künstler*innen-Gespräch

16:00-16:45 Uhr: Abschlussreflexion

17:00 Uhr: Möglichkeit zur Teilnahme an der Festivaleröffnung

Kuckuck Festival

Veranstaltungsort

Anmeldung: theater@schauburg.net bis zum 27.02.2019

Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt.

Kosten: 18 Euro. Barzahlung am Tag der Veranstaltung.

 

LAUSCHEN, SCHAUEN, STAUNEN

LAUSCHEN, SCHAUEN, STAUNEN     

Theaterkunst für die Allerkleinsten
Fachtag für Erzieher*innen, Krippen und Kindergartenleiter*innen

Im Rahmen des Festivals lädt die Schauburg bereits zum dritten Mal Erzieher*innen, Krippen- und Kindergartenleiter*innen zu einem Fachtag ein, um das Theater für die Allerkleinsten kennenzulernen. Sie werden mit ihrer Perspektive Teil des Festivals, wir kommen ins Gespräch über aktuelle Themen und Fragestellungen in diesem Feld und geben Anregungen für Methoden und Übungen für Ihre Berufspraxis. Im Zentrum des Fachtags steht der Besuch der Vorstellung „Kreise“ des Helios Theaters aus Hamm.

Im anschließenden Gespräch mit dem Künstler diskutieren wir über Ihre Eindrücke, Fragen und Assoziationen. Anschließend erproben wir in einem theaterpraktischen Teil unterschiedliche Spiele und Übungen, die Sie nutzen können, um mit Ihren Kindern spielerisch theatral zu arbeiten.

Leitung: Philipp Boos, Xenia Bühler

Anmeldung: kasse.schauburg@muenchen.de
bis zum 28.02.2020

Begrenzte Teilnehmeranzahl.
Preis: 18 Euro
 


Veranstaltungsort

Fachtag für Erzieher*innen, Krippen- und Kindergartenleiter*innen

kuckuck
was 1

Fachtag für Erzieher*innen, Krippen- und Kindergartenleiter*innen     

Große Theaterkunst für die Allerkleinsten

Impulse für das Theaterspiel mit den Allerkleinsten: Wie fängt man an? Was gibt Inspiration für ein kreatives Miteinander? Im Rahmen des Festivals lädt die Schauburg Erzieher*innen, Krippen- und Kindergartenleiter*innen zu einem Fachtag ein. Wir erkunden spielerisch und praktisch verschiedene Methoden und sammeln Impulse und Ideen für die eigene Berufspraxis.Nach dem gemeinsamen Workshop schauen wir das Stück „ImpulZ“ von Theater De Spiegel. Die belgische Gruppe nimmt in der professionellen Theaterkunst für die Allerkleinsten eine Vorreiterrolle ein und forscht mit ihren Stücken an immer neuen Möglichkeiten, Theater für das jüngste Publikum erlebbar zu machen

Leitung: Philipp Boos, Till Rölle
(Schauburg LAB)

Anmeldung bis zum 27. Februar 2024 unter
schauburg.lab@muenchen.de
Preis: 25€ inkl. Theaterbesuch
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.


Veranstaltungsort

9.00–15.30 Uhr

Preis: 25 Euro inkl.
Vorstellungsbesuch

Tag der offenen Schauburg

Tag der offenen Schauburg

Tag der offenen Schauburg     

im Rahmen des Welttags des Kinder- und Jugendtheaters

Am 20. März ist der internationale Welttag des Kinder- und Jugendtheaters.
Wir feiern in diesem Rahmen "Tag der offenen Schauburg" bei uns mit buntem Programm für alle Altersgruppen.

Programm:
 

11:00 Uhr „Boucle d`O" (ab 6 Monate)
Ein visuelles und musikalisches Gedicht der Compagnie du Porte-Voix (FR)
Im Rahmen des Kuckuck-Festivals
Restkarten unter 089 233 371 55

12:00 Uhr „Kinderkrimi“ (6+)
Nur Kinder, Teilnehmerkarten am Infotisch

13:00 Uhr Workshop LAB I (4+)
Teilnehmerliste am Infotisch

13.00 bis 15.45 Uhr Kleine Lesungen von Schauspieler*innen (3 –8)
Kinderbücher in deutscher, russischer und ukrainischer Sprache
Kleine Burg

14:00 Uhr „Boucle d`O" (ab 6 Monate)
Ein visuelles und musikalisches Gedicht der Compagnie du Porte-Voix (FR)
Im Rahmen des Kuckuck-Festivals
Restkarten unter 089 233 371 55

15:00 Uhr Workshop LAB II (8+)
Teilnehmerliste am Infotisch

16:00 Uhr „Glück im Doppelpack
Eine Komödie von Sophie Kassies
Für alle, die im Foyer sind

 

Infos zur Lesung von Kinderbüchern in russischer, ukrainischer und deutscher Sprache

Für Kinder von 3 bis 8 Jahren
Gelesen von Schauspier*innen
13:00-13:45 und von 15:00-15:45 in der Kleinen Burg
Der Eintritt ist kostenfrei, ohne Anmeldung
Mit: Michael Schröder, Helene Schmitt (beide Ensemble Schauburg) und Pelagea Mohilnik, Titus Schumacher (aus dem Ensemble von "Treffpunkt im Unendlichen")
Mit freundlicher Unterstützung der Internationalen Jungendbibliothek

Ласкаво запрошуємо до нашого театру Шаубург (Schauburg) 20.03.22 з 13.00 до 13.45, або з 15 до 15.45 дітей віком від 3 до  років.
Актори театрів Шаубург (Schauburg) та Kammerspiele München читатимуть для вас дитячі твори українською, россійською та німецькою мовою.
Вхід вільний (безкоштовно)
До зустрічі.

Радушное приглашение!
Чтение детских книг на русском, украинском и немецком языках.
Для детей от трех до восьми лет.
20.03.2022 с 13:00-13:45 и с 15:00-15:45 в театре Шаубург в Мюнхене.
Вход бесплатный. Вы можете прийти без регистрации.

Bücher

Bücher 2

 

Wir sammeln Spenden für Kinder, die Opfer des Krieges wurden
Münchner Freiwillige e.V., UNICEF e.V., SOS-Kinderdörfer

Zusätzlich gibt es durchgängig eine Malecke im Foyer. Die Schauspieler*innen knüpfen Freundschaftsarmbänder mit euch im Foyer, im Kassenbereich steht ein Infotisch zum aktuellen Programm. Die Theaterkasse ist von 11:00 bis 17:00 Uhr am Tag der offenen Schauburg geöffnet.
 

THEATER IM KOPF Interaktiver Audiowalk zum Welttag des Kinder- und Jugendtheaters am 20. März 2022

Die Theater Bayerns haben sich zusammengetan, um das zu feiern und einen Audiowalk für euch gemacht, den du in jeder Stadt erleben kannst. Der QR-Code bringt dich ab 20. März direkt dorthin! Also los, pack die Kopfhörer ein und starte deinen individuellen Erlebnisspaziergang durch München!

QR-Code

Hier gibt es auch das Manifest der ASSITEJ zum Welttag des Theaters für Kinder und Jugendliche - World Day of Theatre for Young Audiences – World Day of Theatre for Young Audiences am 20. März 2022 zum nachlesen - Ein Aktionstag der ASSITEJ - global vernetzt, lokal sichtbar!

Die ASSITEJ steht auch und gerade jetzt und insbesondere am Welttag des Theaters für junges Publikum, am 20. März 2022, für Frieden, für Demokratie, für Menschenrechte und Freiheit, für weltweiten Austausch, für Miteinander, für Solidarität und geteilte Ressourcen, für Teilhabe und Respekt. Wir sind im Austausch mit unseren Kolleg*innen in der Ukraine und auch mit Theatermacher*innen aus Russland. Wir stehen an ihrer Seite gegen Putin und andere Aggressoren. Wir stehen für Frieden und eine Welt ohne Waffen. Weiterlesen hier

Grusswort Claudia Roth zum Welttag hier

#Takeachildtothetheatre #WorldDayofTYA

Welttag des Kinder- und Jugendtheaters - AK Bayern

Take a child

Tag der offenen Tür

Veranstaltungsort

Eintritt ist kostenlos (außer die Kuckuck-Vorstellungen von Boucle d'O)

Theaterfest

fest
Judith

Theaterfest     

Tag der offenen Tür an der Schauburg

Wir feiern am 23. September von 11 bis 17 Uhr unser Theaterfest zum Start der neuen Spielzeit mit einem abwechslungsreichen Programm für alle Altersgruppen.
Der Eintritt ist frei!

Hier findet ihr eine ausführliche Programmübersicht.

Tag der offenen Tür

Veranstaltungsort

11 bis 17 Uhr

Eintritt ist kostenlos

Foto:

Judith Buss

IMPULZ

2+

IMPULZ     
2+

Interaktive Tanzperformance
Theater De Spiegel (Antwerpen/Belgien)

„ImpulZ“ ist eine interaktive Tanzaufführung, bei der das Publikum die Steuerung übernimmt und ein Tänzer und ein Tontechniker auf der Bühne stehen. Wer gibt das Startsignal und wer reagiert auf wen und was? Ein Musiker und ein Tänzer, die immer auf einen Impuls des anderen oder der Kinder warten. Was passiert, wenn niemand auf den Knopf drückt

Regie/Choreografie/Konzept: Anke Zijlstra
Klangarchitekt/Musiker/Set: Youri Van Uffelen
Tänzer: Romeo Lothy Bampende
Sounddesign: Youri Van Uffelen und Kris Delacourt
Künstlerische Betreuung: Karel Van Ransbeeck und Thomas Eisenhardt
Kostüme: Lies Maréchal
Bühne: Atelier Récup und Wim Van de Vyver

Eine Produktion von Theater De Spiegel in Koproduktion mit Perpodium.

Kuckuck Theaterfestival für Anfänge(r)

Veranstaltungsort

Preise
16/7/5 Euro

Altersempfehlung
2 bis 4 Jahre

Dauer
50 Minuten

Fotos
© Koen Broo

Start Zuschauerrat

14+

Start Zuschauerrat     
14+

Der Zuschauerrat der Schauburg lädt Theaterfans ein, regelmäßig gemeinsam ins Theater zu gehen und sich über das Gesehene auszutauschen. Über ein „gut oder schlecht“ hinaus werden wir unsere Theatererlebnisse genauer, differenzierter und humorvoller nachklingen lassen. Jeder und jede ist eingeladen, diesen Kreis aus verschiedensten Zuschauer*innen zu erweitern. Außerdem lernen wir Künstler*innen der Schauburg kennen und nehmen gelegentlich auch Theaterneulinge mit in die Schauburg.

LAB-Termine
ab Fr, 12. Oktober 2018
freitags 17:00–19:00 Uhr oder zu Vorstellungsbeginn
20 Termine in der Spielzeit

Kosten
Zahle, was du kannst.

Start

Veranstaltungsort

Künstlerische Leitung
Anne Richter

Anmeldung
bis Fr, 12. Oktober 2018
unter lab@schauburg.net