Stiftung Schauburg

Die SCHAUBURG braucht Unterstützung!

Denn sie wächst und will ihrem jungen Publikum ein größeres und einladendes Angebot zur kulturellen Teilhabe bieten. In ihrem Münchner Theater sollen Kinder und Jugendlichen der unterschiedlichen Altersgruppen in Zukunft die ganze Vielfalt der Darstellenden Künste vom Sprechtheater bis zur jungen Oper, von der Tanzperformance bis zum Puppentheater erleben. Und ein neues Theater-LAB bietet ihnen Spielraum, das eigene künstlerische Potential zu erforschen und mitzumachen.

 

Die Stiftung SCHAUBURG hilft beim Wachsen

Nicht nur dem Theater, sondern vor allem den Kindern und Jugendlichen, die hier beim Zuschauen und Mitmachen der Kunst und Künstlern begegnen, neue Freunde finden und sich die Welt unserer Kultur erschließen. Die Mittel der Stiftung sollen in Zukunft vor allem Projekten zu Gute kommen, die Neues fördern. Sie sollen mehr Teilhabe ermöglichen von Kindern und Jugendlichen, die zu Kunst und Kultur unseres Landes bisher noch wenig Zugang haben. Sie sollen diese mit neuen künstlerischen Sprachen und Inhalten vertraut machen, ein Fenster zur Welt und ein Spiegel der eigenen Seele sein.

 

Die Stiftung wurde 2013 gegründet und hat die vorrangige Aufgabe, die Schauburg zu fördern. Sie unterstützt Projekte und Maßnahmen des Theaters, die über den normalen Spielbetrieb hinausgehen und ohne Förderung der Stiftung nicht realisiert werden könnten.

 

Zustiftungen in das Vermögen oder projektbezogene Spenden zugunsten ausgewählter Theaterprojekte sind gleichermaßen herzlich willkommen. Die Stifter nehmen am Theaterleben in besonderer Intensität und Nähe teil. Sie werden zu großen Veranstaltungen der Schauburg besonders eingeladen.

 

Die Stiftung ist offen für Zuwendungen jeder Art!

Wenn Sie Stifter werden oder die Arbeit der Stiftung unterstützen möchten, sprechen Sie uns gerne an!

 

Kontakt: Aaron Menzel  

aaron.menzel@muenchen.de | Telefon +49 (0)89 233 371 -77

 

Weitere Informationen unter www.augere-stiftung.de