südwind

Südwind-Festival LABs

2. BAYERISCHES THEATERTREFFEN FÜR JUNGES PUBLIKUM

Bayern hat ein neues Festival für das junge Publikum: Südwind. Zusammen mit bayerischen Theatermacher*innen und dem Fachpublikum laden wir euch Anfang Juli 2023 zum Mitschauen und Mitmachen ein. Ungefähr zehn verschiedene Inszenierungen sind in München zu Gast. In der Kinderjury (6–10 Jahre) oder in der Jugendjury (11–18 Jahre) wirfst du einen Blick auf die Stücke und entscheidest dich im Team für einen Favoriten.

Oder du organisierst zusammen mit anderen eine Party für alle Festivalgäste. Hast du Lust, das Festival schreibend zu begleiten – dann schau beim Writers LAB nach deiner Altersgruppe. Oder du machst mit bei einer Theater-Aktion nach einer Vorstellung draußen in der Stadt. Und außerdem wolltest du schon immer mal anderen die Haare schneiden, färben oder für Verschönerung sorgen – dann stell mit uns einen Schönheits-Salon fürs Publikum auf die Beine! Eine Tüte Buntes, ein Festival für alle.


KÜNSTLERISCHE LEITUNG
Schauburg LAB

TERMINE
Ab Mai 2023

KOSTEN
Zahle, was du kannst (10–150€)

Hier geht's zum Anmeldeformular

Südwind

Anmeldung
schauburg.lab@muenchen.de
südwind

6-18

REISEN RASEN RAPPEN

Alter bis

Wir reisen, rasen und rappen durchs Hasenbergl - und du bist dabei!

Wenn du Theater spielen, tanzen, musizieren oder Spielorte gestalten willst, bist du hier richtig.

Du probst von Februar bis Mai 2019 mit Künstlerinnen und Künstlern. Im Juni zeigst du mit allen anderen ein Stationentheater - das Publikum reist mit uns mit und lernt durch dich neue Orte kennen.

Start ist am 31. Januar 2019 um 14 Uhr in der MVHS Blodigstraße 4.

Hier lernst du alle Künstler*innen und Angebote kennen und entscheidest dich. Deine wöchentliche Teilnahme ist kostenlos, aber verbindlich.

Aufführungen
So, 12. Mai / Fr, 7. Juni / Sa, 8. Juni / So, 9. Juni

Kontakt
schuleundkita.schauburg@muenchen.de
Tel. 089 233 371 71

 

Eine Kooperation mit

Logo MVHS     Logo Der Club

 

Das Projekt "REISEN RASEN RAPPEN" wird gefördert durch "Wege ins Theater", das Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Logo Wege ins Theater  Logo Assitej  Logo Kultur macht stark

 

Veranstaltungskategorie
ein Tanz-, Theater- & Musikprojekt für alle von 6-18 Jahren aus dem Hasenbergl
Veranstaltungsort
Kick off
Festival Vorschau Hintergrundfarbe
violet
Festival Vorschau Schriftfarbe
rot
Als Festival anzeigen
Aus
build

BUILD LAB

Das Schauburg LAB und der neue Bildungscampus Freiham bilden einen neuen Kreativpool: „Build“. Die Kombination von Grund-, Real-, Förderschule und Gymnasium Freiham bietet die Möglichkeit, die verschiedenen Schulformen in der Theaterarbeit miteinander zu verknüpfen. Künstler*innen aus der Schauburg arbeiten kontinuierlich in Freiham, während die Schüler*innen des Bildungscampus regelmäßig Vorstellungen in der Schauburg besuchen. Werkstattergebnisse und Aufführungen mit den Schüler*innen werden an beiden Orten präsentiert - für beide Seiten ein Gewinn.

KÜNSTLERISCHE LEITUNG
Xenia Bühler, Raphaela von Bommel und Künstler*innen aus München

Raphaela von Bommel
... macht am liebsten Theater mit vielen – je mehr, desto lieber. Sie glaubt an die Kraft der Gruppe und denkt dabei gerne groß.

Termine
ab November 2022

KOSTEN
48,00 €

Hier geht's zum Anmeldeformular

Anmeldung
schauburg.lab@muenchen.de
build

6-18

Start REISEN RASEN RAPPEN #2

Ensemble
Alter bis

Die Reise der Schauburg ins Hasenbergl geht weiter! Ab Oktober finden wieder Kurse statt, deren Ergebnisse sich am Ende zu einer Aufführung verknüpfen werden. Wir tanzen, musizieren und machen gemeinsam Theater. Die Kurse finden bei unseren Kooperationspartnern, der Münchner Volkshochschule und dem Kinder- und Jugendzentrum „Der Club“ statt und sind kostenlos.

Teilnehmen können alle von 7 bis 18 Jahren, die Lust haben, sich künstlerisch zu betätigen und regelmäßig dabei sind. Anmeldung ist nicht nötig - einfach vorbei kommen und ausprobieren!

Der Tanzkurs für 7-11 Jährige startet am 8. Oktober und findet immer dienstags von 14.00-16.00 Uhr statt. Ort: Volkshochschule, Blodigstraße 4.
Leitung: Annerose Schmidt

Der Theaterkurs für 7-11Jährige startet am 9. Oktober und findet immer mittwochs von 14.00-16.00 Uhr statt. Ort: Volkshochschule, Blodigstraße 4.
Leitung: Frederike Dengler

Der Theaterkurs für alle ab 11 Jahren startet am 9. Oktober und findet immer mittwochs von 16.00-18.00 Uhr statt. Ort: "Der Club" - Kinder- und Jugendzentrum, Wintersteinstraße 35.
Leitung: Karnik Gregorian

Der Musikkurs für alle ab 11 Jahren startet am 16. Oktober und findet immer mittwochs von 16.00-18.00 Uhr statt. Ort: "Der Club" - Kinder- und Jugendzentrum, Wintersteinstraße 35.
Leitung: Marcus Grassl

 

Konzeption & Projektleitung
Xenia Bühler

Das Projekt wird gefördert durch "Wege ins Theater“, das Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Weitere Infos unter lab@schauburg.net.

Veranstaltungskategorie
Ein Tanz-, Theater- und Musikprojekt im Hasenbergl

Konzeption & Projektleitung
Xenia Bühler

Schauburg LAB Extra
Festival Vorschau Hintergrundfarbe
violet
Festival Vorschau Schriftfarbe
rot
Als Festival anzeigen
Aus

Reisen Rasen Rappen #2

Foto: Judith Buss
Alter bis

Die Reise der Schauburg ins Hasenbergl geht weiter!
10 Wochen lang haben vier Kurse bei unseren Kooperationspartnern, der Münchner Volkshochschule und dem Kinder- und Jugendzentrum „Der Club“ stattgefunden. Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 18 Jahren tanzten, musizierten und machten gemeinsam Theater unter der Leitung von Annerose Schmidt, Frederike Dengler, Karnik Gregorian und Marcus Grassl.

Wir laden Eltern, Freund*innen, Geschwister und alle Interessierten herzlich zu unseren beiden Werkstattaufführungen ein.

Das Projekt wird gefördert durch "Wege ins Theater“, das Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Projektleitung: Xena Bühler

Weitere Aufführung am 15. Dezember 2019 um 13 Uhr In der Volkshochschule, Blodigstraße 4, 2. Stock.

 

Veranstaltungskategorie
Ein Tanz-, Theater- & Musikprojekt für alle von 7-18 Jahren aus dem Hasenbergl
Festival Vorschau Hintergrundfarbe
violet
Festival Vorschau Schriftfarbe
rot
Als Festival anzeigen
Aus

Reisen Rasen Rappen 8-18 Jahre

Ein Tanz-, Theater- & Musikprojekt für alle von 8-18 aus dem Hasenbergl

50 Kinder und Jugendliche reisen, rasen und rappen durchs Hasenbergl auf der Suche nach dem Oktoberfest. Und nehmen das Publikum mit. Auf dem Weg liegt nicht nur der Zauberwald mit seinen freundlichen und unliebsamen Bewohner*innen. Zu entdecken sind Prinzessinnen, rollende Akrobaten, die Band Sea Ocean und einiges mehr ...

 

Aufführungen
 

Premiere am 7. Juni 2019, 17:30 Uhr

Weitere Aufführungen am 8. und 9. Juni 2019, 17:30 Uhr

Startpunkt des Stationentheaters ist vor dem Kinder- und Jugendzentrum "Der Club" in der Wintersteinstr. 35

Eintritt frei

 

Künstlerische Leitung

Marcua Grassl, Karnik Gregorian, Chris Hohenester, Judith Huber, Marie Jaksch, Annerose Schmidt

Assitenz

Nicole Albrecht, Katharina Johanna Engel, Christina Hinterberger, Sabrina Hodapp, Milena Valesquez, Lois Witte

Konzeption & Projektleitung

Xenia Bühler
 


Kontakt
 

schuleundkita.schauburg@muenchen.de
Telefon: 089 233 371 -71

 

In Kooperation mit

Logo MVHS     Logo der Club

 

Das Projekt REISEN RASEN RAPPEN wird gefördert durch „Wege ins Theater“, das Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. 

wege ins theater     assitej     kultur macht stark

8-18

Fluid in Gender 2

FLUID IN GENDER, CROSSED IN DRESSING

In diesem LAB begeben wir uns auf eine Reise zwischen den Geschlechtern, hinterfragen Rollenzuschreibungen, werden Drag Queens und Drag Kings und tanzen uns das binäre Denken aus den Körpern. Wir begleiten von November bis Januar die Proben zu unserem neuen Stück „Erik*a“ und schlagen zusammen mit dieser Inszenierung den Bogen in die Szene der Drag Queens und Drag Kings. Sowohl in gesellschaftspolitischer als auch in tänzerischer Hinsicht holen wir uns Input aus vielen Richtungen dazu und verarbeiten alles auf unsere ganz eigene, individuelle Weise in tänzerischen und spielerischen Szenen.

Im letzten Teil fügen wir sie in einer Aufführung zusammen, bei der Kostüme, Tanz, Maske, aber auch Selbstinszenierung und -ironie nicht zu kurz kommen. Lasst uns gemeinsam einen Raum erfinden, in dem alle aufeinander achten und miteinander Spiel und Ernst möglich machen. Lasst uns probieren und verwerfen, wissen und behaupten, entdecken und beharren möglich machen.

KÜNSTLERISCHE LEITUNG
Laura Saumweber
(Tanz, Choreografie, she/her, cis)

Laura Saumweber
... liebt es, wenn nicht alles nach Plan verläuft. Sie ist seit 2017 Co-Gründerin des contweedancecollectives und tanzt zwischen den Welten. In der vergangenen Spielzeit war sie für die Schauburg in Kenia und Indien.

Janosch Fries
(Schauspiel, he/him, cis)

Xenia Bühler
(Dramaturgie, Theaterpädagogik, she/her, cis) und Künstler*innen und Gäste für Kostüm, Ausstattung und mehr

AUFTAKT
31. Oktober – 4. November 2022
(Herbstferien), täglich 11:00 – 16:00 Uhr

TERMINE
Ab 10. November bis Dezember
(wöchentlich abends 18:00– 21:00 Uhr)
Januar bis Juni (abends und an
Wochenenden nach Absprache)
Juli (Proben und Aufführung(en) in der Schauburg

KOSTEN
Zahle, was du kannst (10–150€)

Hier geht's zum Anmeldeformular

Anmeldung
schauburg.lab@muenchen.de
Fluid in Gender 2

13-18