Projekte

 
TUSCH

TUSCH München, das Kooperationsprojekt zur kulturellen Bildung, geht in die fünfte Runde und zum ersten Mal ist die Schauburg mit dabei. In dieser intensiven zweijährigen Kooperation werden Schüler einer ausgewählten Schule zusammen mit den Theaterprofis ihr kreatives und künstlerisches Potential erweitern, Theaterberufe kennen lernen, mit einem Theaterbetrieb vertraut werden und natürlich viel Theater schauen.

Kontakt: Till Rölle
till.roelle@schauburg.net | Telefon 089 233 371 -59

 

VIERTELTAKT

Im Rahmen dieses Projektes verlässt die Schauburg ihren Standort am Elisabethplatz, um mit mobilen Produktionen, die besonders für Vorstellungen außerhalb des Theaterraumes inszeniert werden, in ausgewählten Stadtvierteln zu Gast zu sein. So kann das Publikum unsere Stücke direkt vor Ort in seinem Stadtteil erleben.
„Schauburg im Vierteltakt“ ist ein Kooperationsprojekt mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Referat für Bildung und Sport sowie den Bildungslokalen der Stadt.

Kontakt: Xenia Bühler
xenia.buehler@schauburg.net | Telefon 089 233 371 -65

 

 

ENTER 

Die Schauburg entern – mit unserem Partnerprojekt!

Wenn Sie sich wünschen, dass jedes Kind Ihrer Grundschule oder jeder Jugendliche Ihrer weiterführenden Schule einmal im Jahr Theater schauen sollte, 

  • wenn Sie  finden, dass Theater als Bestandteil kultureller Bildung zu Ihrem Schulprofil gehört, 
  • wenn Sie sich außerdem exklusive Angebote für sich und Ihre Schüler wünschen
  • und wenn Sie mit uns zusammen Ihr Kollegium von ENTER überzeugen möchten,

dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf – wir freuen uns auf die kontinuierliche Zusammenarbeit mit Ihrer Schule.

Als ENTER-Schule bieten wir Ihnen einen besonderen, auf Ihre Schule zugeschnittenen Service.
Wir schlagen Ihnen für jede Klasse eine passende Vorstellung pro Schuljahr vor und schicken Ihnen die jeweiligen Info-Materialien wie z.B. Plakat, Methodenbox, Programmheft zu.

Jeder ENTER-Schüler erhält zu Beginn ein Theaterheft zur Dokumentation und Erinnerung, in dem in vielfältiger Weise jeder persönlich die verschiedenen Theaterbesuche nachbearbeiten kann.

Die ENTER-Kontaktlehrkräfte erhalten unsere Spieltermine exklusiv vor Veröffentlichungsbeginn, verbunden mit einem zeitlich befristeten Vorbuchungsrecht von 4 Tagen.

Die ENTER-Schule erhält eine Partner-Urkunde zum Aushang in der Schule.

Die ENTER-Schule hat die Möglichkeit, pro Spielzeit zwei der folgenden theaterpädagogischen Angebote auszuwählen:

  • eine theaterpädagogische Fortbildung im Umfang von 4 Stunden für die Lehrkräfte der Schule (min. 8 TN) 
  • einen Coaching-Besuch (90min) in der Theater-AG oder Theaterklasse
  • Workshops für Schulklassen zur Vor- bzw. Nachbereitung eines Theaterbesuchs (jeweils 45-90min)
  • Einführungen für Erstbesucher: der Theaterbox-Workshop (45-60min)