png
Kinder in der Borstei

9+

Adventure Game "Excaliburg"     
9+

Schauburg Gaming-AR-App für die Hosentasche mit Figuren aus dem Schauburg Repertoire
von Bruno Franceschini, spielbar in der Borstei

Die Schauburg geht neue Wege, um ihr Theater in die Stadt zu tragen: Durch die Technologie der Augmented Reality (AR) wollen wir die physischen Grenzen des Theaters sprengen und die Wirklichkeit des öffentlichen Raumes durch szenische und spielerische Inhalte erweitern.
In ausgewählten Münchner Stadtteilen werden die Kinder Teil einer digitalen Schnitzeljagd.

In dem Adventure Game „Excaliburg“ ist in der Borstei jede*r Spieler*in Hauptfigur: Die Mission ist, ein ganzes Königreich zu retten. Dabei sammelt und interagiert die/der Spieler*in mit leuchtenden 3D-Objekten, trifft auf seltsame Figuren und löst kniffelige Minigames. Aber vor allem ist sie/er Teil einer spannenden, magischen Geschichte, die sie/er selbst vorantreibt.

Der Plot dieses Games bezieht sich auf die Schauburg-Inszenierung „King A“ (10+) mit Artus und Guinevere als Hauptfiguren, die den legendären König Artus und seine Tafel-runde um erste Schritte der Demokratie kämpfen lässt. Darüber hinaus werden andere Figuren aus Schauburg-Inszenierungen auftauchen, aber nur wenn man die App vorher auf sein Handy geladen habt. So kann man die Schauburg via App in die Hosentasche stecken und selbst Teil eines theatralen Adventure Games sein.

Download in allen App-Stores ab 20.12.

 

Wir arbeiten bereits an einem weitere Adventure-Game, das im Frühjahr 2022 in Neuperlach zu spielen sein wird.

Das Adventure Game „Excaliburg“ wurde im Rahmen von „dive in. Programm für digitale Interaktionen“ der Kulturstiftung des Bundes entwickelt, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR.


Nächste Termine

20.12.

, Borstei
Premiere, Schauburg App Excaliburg in der Borstei
Download in allen App-Stores ab 20.12.

Dezember

20

Uhr
Borstei
Premiere, Schauburg App Excaliburg in der Borstei
Download in allen App-Stores ab 20.12.