Michael Schröder

Michael Schröder ist 1991 als Sohn ukrainischer Spätaussiedler (ehemals Sowjetunion) in Düsseldorf geboren und aufgewachsen, studierte er ebenda vier Jahre Germanistik und Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität, ehe er 2015 an die Hochschule für Musik und Theater in Rostock wechselte, wo ihm 2019 das Schauspieldiplom verliehen wird. Seit 2009 singt und schreibt er für die von ihm gegründete Band CATTELAN (cattelan.bandcamp.com). Michael Schröder wurde mit dem Stipendium der Horst-Rahe-Stiftung ausgezeichnet. Während seines Studiums spielte er am Volkstheater Rostock die Rolle „Pentheus" in Euripides' „Die Bakchen", inszeniert von Sören Hornung (kollektiveins.de). Er führte in etlichen selbstproduzierten Filmen und Musikvideos Regie und wird als Schauspieler u.a. in der Mockumentary „Das Vorsprechen" zu sehen sein, welche in Zusammenarbeit mit der HMT Rostock und dem Regisseur Andreas Dresen entstand. Ab der Spielzeit 2019/2020 ist Michael Schröder festes Ensemblemitglied an der Schauburg und tritt damit sein Erstengagement an einem Theater an. 

Wirkt mit bei...