Janosch Fries

Janosch Fries, geboren 1992 in Neunkirchen/Saar, 
studierte von 2013 bis 2017 Schauspiel an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg. 
Während seines Studiums wirkte er u. a. in „The Death Is Not The End“ beim Internationalen Sommerfestival auf Kampnagel, in „Jemand hat mich betrogen und ich weiß nicht wer es war“ am Theater Rampe in Stuttgart sowie in „Vernetzt“ bei den Nibelungen-Festspielen in Worms mit. Außerdem stand er für Filme und verschiedene Musikvideos vor der Kamera. 
Mit der Spielzeit 2017/2018 wird Janosch Fries festes Ensemblemitglied an der Schauburg und tritt damit sein Erstengagement an einem Theater an.

 

Janosch Fries

Wirkt mit bei...