Philipp Boos

Philipp Boos studierte Theaterpädagogik an der Zürcher Hochschule der Künste im Bachelor und Master. Neben theaterpädagogischen Projekten mit Spieler*innen unterschiedlichsten Alters, Herkunft und Interessen, erarbeitete er während des Studiums interdisziplinär mit Studierenden aus den Bereichen Schauspiel, Dramaturgie, Regie und Musik, Projekte und Performances. Eine Hospitanz führte ihn zu „Barefeet Theatre“ nach Sambia. Weitere Projekte entstanden in Zusammenarbeit mit dem Theater Tuchlaube in Aarau, beim Schultheaterfestival des Theater Chur und an der bühne, dem Studententheater der TU Dresden. In den Spielzeiten 2017/2018 und 2018/2019 war er als Theaterpädagoge am Schauspiel Frankfurt engagiert und inszenierte dort u. a. Performances mit Jugendlichen in Museen, leitete Workshops für Jugendliche und Schulgruppen und war als Projektkoordinator für den Performancewettbewerb UNART verantwortlich. Ab der Spielzeit 2019/2020 ist Philipp Boos neu im Team von Schauburg LAB.

Wirkt mit bei...