Karel Van Ransbeeck

Karel Van Ransbeeck machte seinen Abschluss am Nationalen Puppentheater in Budapest und an der Universität für Theater, Film und Fernsehen in Brüssel. Außerdem nahm er an Fortbildungen in Neerpelt, Tilburg, Amsterdam und Dordrecht (Niederlande) unter anderem bei Yang Fe und Frank Soehnle teil.Er war bei mehreren Puppentheater Ensembles als Puppenspieler, Regisseur und Bühnenbildner engagiert, wie zum Beispiel dem Taptoe, De Maan, Vlinders en co, Welle, Froe Froe. Er lehrte 7 Jahre lang lehrte er an der Schule für Puppenspiel in Mechelen ( auch bekannt als Het Firmament), und gab außerdem mehrere Workshops über Puppentheater und Puppenspiel an verschiedenen Hochschulen in Fladern und den Niederlanden. Als Puppenspieler arbeitete er auch für das Fernsehen. Seit 1994 ist Karel Van Ransbeeck Künstlerischer Leiter des Theater De Spiegel. Sein Vater gründete 1965 das Puppentheater. Mit seiner Übernahme änderte er den Kurs des Theaters und legt seither einen besonderen Schwerpunkt auf die Beziehung sowohl zwischen Puppen und Objekten als auch zwischen Puppen und der Musik.In seiner künstlerischen Entwicklung untersucht Karel Van Ransbeeck fortlaufend die Symbiose von Puppen, Objekten und Musik, Klang und Text, um eine theatrale Sprache für das ältere Publikum zu schaffen.2004 entwickelte er mit „ De Rode Draak“ seine erste Theaterproduktion für ein Publikum, das jünger als 3 Jahre ist. 2010 entschied er sich dazu, ausschließlich Musiktheaterproduktionen für dieses sehr junge Publikum zu entwickeln. In der Spielzeit 2018/19 ist er als künstlerischer Berater bei der Produktion für Babys ab 3 Monate „Lumi“ für die Schauburg tätig.      

Wirkt mit bei...

Nächste Termine

März

- , Kleine Burg
Reservieren

April

- , Kleine Burg
Reservieren
- , Kleine Burg
Reservieren
- , Kleine Burg
Reservieren

Mai

- , Kleine Burg
Reservieren
- , Kleine Burg
Reservieren
- , Kleine Burg
Reservieren
- , Kleine Burg
Reservieren