Angebote

Angebote für Fachkräfte

SICHTVERANSTALTUNG FÜR PÄDAGOG*INNEN
Lernen Sie unsere neuen Inszenierungen noch vor der Premiere kennen! Nach einer Einführung mit Angeboten zur Vorbereitung auf das Stück sehen Sie die Hauptprobe. Im Anschluss daran steht das künstlerische Team – Regisseur*in, Kostüm- und Bühnenbildner*in, Musiker*in, Schauspieler*innen, Dramaturgin, Theaterpädagog*in – bereit, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.
Beginn: 19:00 Uhr | Eintritt: 2 €

METHODENBOX
Zu jeder Inszenierung finden Sie Material zur Vor- oder Nachbereitung des Theaterbesuchs zum Download auf unserer Website. Das Material umfasst sowohl Theaterübungen als auch inhaltliche Anregungen zur reflexiven Nachbetrachtung. Sie können die Methodenbox auch an der Theaterkasse mitnehmen.

FORTBILDUNG
Ob schulinterne Fortbildung für alle oder als Kolleg*innen-Ausflug mit Weiterbildungsanteil – wir konzipieren einen Fachtag mit Ihnen. Bei Ihnen oder im Theater, werktags oder am Wochenende, früh oder spät, halb- oder ganztags. Der Besuch einer Vorstellung ist dabei unverzichtbarer Bestandteil. Kosten nach Vereinbarung.

NEWSLETTER FÜR PÄDAGOG*INNEN
Einmal im Monat bekommen Sie Informationen von uns per E-Mail. So wissen Sie rechtzeitig Bescheid, wann der Vorverkauf beginnt. Sie erfahren, für welche Vorstellungen Restkarten zur Verfügung stehen. Und Sie sind über alle weiteren Aktivitäten wie Fachtage, Sichtveranstaltungen für Pädagog*innen und Workshops im Schauburg LAB informiert.
Anmeldung für den Newsletter hier

FACHTAGE
Zu unserem jährlichen Festival KUCKUCK bieten wir einen ganztägigen Fachtag für Erzieher*innen und Krippen- und Kindergartenleiter*innen an. Teil des Programms ist ein Vorstellungsbesuch mit anschließendem Künstler*innengespräch und ein Workshop.

 
Angebote rund um den Vorstellungsbesuch

EINFÜHRUNG
Kurz vor Vorstellungsbeginn bei uns im Theater – ein 20-minütiges Gespräch über die Eigenheiten der Inszenierung und die Themen des Stücks ohne zu viel vom Inhalt vorwegzunehmen.

WORKSHOP
Eine spielerische Untersuchung der Themen oder Ästhetik eines Stücks – mit Ihren Kindern oder Jugendlichen als Vor- oder Nachbereitung des Theaterbesuchs. Dazu kommen wir zu Ihnen in die Einrichtung, räumen Tische und Stühle beiseite und gestalten ein bis zwei Unterrichtsstunden, die Sie nicht so schnell vergessen werden.

NACHGESPRÄCH
Im Anschluss an den Theaterbesuch mit Schauspieler*innen, Dramaturgin, Techniker*in oder Theaterpädagog*in bei uns im Theater. Die direkte Möglichkeit, Fragen zum Stück und zur Arbeit am Theater zu stellen und über das Erlebte zu sprechen.

DIESE ANGEBOTE SIND IM MÜNCHNER STADTGEBIET KOSTENLOS.

 
Theater intensiv

PROBENBESUCH
Den Profis auf die Finger schauen, Testpublikum sein, sich Löcher in den Bauch fragen lassen – immer wieder suchen wir Kindergartengruppen oder Schulklassen aller Altersstufen. Gerne nehmen wir Sie bei Interesse in unseren Verteiler auf.

PREMIERENGRUPPE
Die Premierenklasse begleitet über mehrere Wochen den Entstehungsprozess einer Inszenierung. Dazu gehören je nach Stück spielerische, literarische und künstlerische Workshops, ein Probenbesuch mit einem Nachgespräch mit den künstlerisch Beteiligten und als Höhepunkt der Besuch der Premiere.
Dauer: Vier bis zwölf Unterrichtsstunden

In dieser Spielzeit können Sie sich als Premierenklasse bewerben für:
Die Verwandlung“ – ab 10. Klasse – September/Oktober 2019
„An der Arche um Acht“ – eine 2.–4. Klasse – Oktober/November 2019
Corpus Delicti“ – ab 10. Klasse – Dezember 2019/Januar 2020
Der Baron auf den Bäumen“ – ein Tanzprojekt – eine 5.–8. Klasse – Januar/Februar 2020
Machtspiele“ (AT) – eine 3. oder 4. Klasse – Februar/März 2020
Der Zinnsoldat und die Papiertänzerin“ – eine 2.–4. Klasse – März/April 2020
Fake it till you make it“ – ab 6. Klasse – Mai/Juni 2020

ENTER
Unser Kooperationsprojekt ENTER bietet 18 Schulen in und um München einen besonderen Service: Wir schlagen passende Vorstellungen vor, die Schule erhält ein zeitlich befristetes Vorbuchungsrecht und eine Partner-Urkunde. Allen Schüler*innen wird ein Theaterheft zum persönlichen Nachbereiten der Theaterbesuche überreicht.

TUSCH
Die intensive Kooperation zwischen einem Theater und einer Schule, ist ein jeweils zweijähriges Projekt. Beide Partner stehen in ständigem Kontakt, machen Projekte miteinander und erforschen und entdecken gemeinsam das Theater. In der Spielzeit 2019/2020 starten wir die Begegnung mit einer neuen Schule.

Kontakt
philipp.boos@muenchen.de
Telefon 089 233 371 58

PROBENSCHULE
Unsere mobilen Inszenierungen proben wir am liebsten in den Räumen, in denen wir sie später auch aufführen. In der Spielzeit 2019/2020 suchen wir für unsere Tanzproduktion „Der Baron auf den Bäumen“ eine weiterführende Schule, in der wir im Januar und Februar 2020 gelegentlich proben können.

FESTIVALKLASSE
THINK BIG!, das Festival für Tanz, Performance und Musiktheater, findet vom 10. bis 18. Juli 2020 statt – die Gelegenheit für eine Schulklasse, sich eine Woche lang intensiv mit Spielformen und Inhalten an verschiedenen Orten im Stadtgebiet zu befassen und z. B. eine Festivalzeitung mit täglichen Kritiken herauszugeben.