Gertrud Schilde

Gertrud Schilde studierte Violine und Kammermusik in München, Chicago, Salzburg und Sydney. Zu ihren Lehrer*innen zählen Ana Chumachenco, Shumuel Ashkenasi, das Vermeer-Quartett und Uzi Wiesel. Sie ist Stipendiatin und Preisträgerin internationaler Wettbewerbe und gastierte bei zahlreichen renomierten Musikfestspielen wie zum Beispiel dem Rheingau-Festival, Baalbek Music Festival Libanon, Shira Music Festival Israel, Bowdoin Summer Music Festivaöl USA, Ruhrriennale, Münchner Biennale , ADE-vangarde und anderen. Einladungen zu Konzerten als Solistin und Kammermusikerin erhielt sie u.a. vom Goethe-Institut, ProArte Tokyo, UNAM Mexico-City, Daigaku Geidai University Tokyo und Juventudes musicale, außerdem tritt sie regelmäßig weltweit auf. Ihre musikalische Bandbreite beweist sie auch als Konzertmeisterin verschiedener Kammerensembles und als Interpretin zeitgenössischer und außereuropäischer Musik, mit zahlreichen Ur- und Erstaufführungen. Neben ihrer intensiven Beschäftigung mit der Duoliteratur für Geige und Klavier ist sie ein leidenschaftlicher Fan des Sprech- und Musiktheaters und arbeitet mit Regisseuren wie Dieter Dorn oder Johan Simons in preisgekrönten Inszenierungen zusammen. Gertrud Schilde lehrt Violine und Kammermusik an der Hochschule für Musik und Theater München und gibt ihr facettenreiche Konzerterfahrung auch an Studierende in Asien und Osteuropa weiter.

Wirkt mit bei...

Nächste Termine

Juni

, Große Burg
Karten Reservieren
, Große Burg
Reservieren
, Große Burg
Karten Reservieren