wunder punkt

4+

Internationales Figurentheaterfestival wunder.     
4+

Das nächste internationale Figurentheaterfestival in München findet vom 17.10. bis 01.11.2020 statt, unter dem neuen Namen wunder. Internationales Figurentheaterfestival.

Figurentheater ist immer ein kleines Wunder: Tote Materie wird lebendig und zieht uns Zuschauer in seinen Bann. Gleichzeitig lädt es ein, wunde Punkte zu untersuchen, sich mit schwierigen Themen auseinander zu setzen und ist dabei selbst höchst fragil: jederzeit kann das lebendige Material in sich zusammen sacken - und in Zeiten einer Pandemie kommt Theater nahezu gänzlich zum Stillstand.

Zu den wunderbaren Erlebnissen des Theaters gehört das gemeinsame Live-Erlebnis in der Gruppe der Zuschauenden. Aber was, wenn Hygiene- und Abstandsregelungen Theater, wie wir es bisher kannten, unmöglich machen? Das internationale Figurentheaterfest wunder. macht die Not zur Tugend: Unter dem Motto Con Takt wollen wir im Festival erkunden, wie wir Nähe empfinden können, wenn coronabedingte Maßnahmen uns zur Distanz zwingen. Welche Theaterformen sind überhaupt möglich? Ist Theater für nur eine Person die Lösung? Was kann Theater im öffentlichen Raum bewirken? Welche Rolle spielt Musik?


Nächste Termine

29

Oktober
Donnerstag
Eine Geschichte über Körperbilder und Selbstbestimmung nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Zoran Drvenkar
19:00 - 20:00 Uhr, Große Burg
ausgebucht
Eine Geschichte über Körperbilder und Selbstbestimmung nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Zoran Drvenkar
Donnerstag- 20:00 Uhr, Große Burg
ausgebucht

30

Oktober
Freitag
Eine Geschichte über Körperbilder und Selbstbestimmung nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Zoran Drvenkar
10:00 - 11:00 Uhr, Große Burg
Restkarten bitte telefonisch anfragen 089-233 371 55
Eine Geschichte über Körperbilder und Selbstbestimmung nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Zoran Drvenkar
Freitag- 11:00 Uhr, Große Burg
Restkarten bitte telefonisch anfragen 089-233 371 55

30

Oktober
Freitag
Eine Geschichte über Körperbilder und Selbstbestimmung nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Zoran Drvenkar
16:00 - 17:00 Uhr, Große Burg
ausgebucht
Eine Geschichte über Körperbilder und Selbstbestimmung nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Zoran Drvenkar
Freitag- 17:00 Uhr, Große Burg
ausgebucht