Julie Pécard

Julie Pécard, geboren in Tours/Frankreich, wuchs auf den französischen Antillen auf, wo sie ihre Leidenschaft für Tanz entdeckte. Mit zwölf Jahren begann sie in Vancouver eine Tanzausbildung bei Arts Umbrella unter der Leitung von Artemis Gordon. Im Nachwuchsensemble Arts Umbrella Dance Company arbeitete sie mit Choreografen wie Emily Molnar, Shawn Hounsell, Matjash Mrozewski, Roberto Campanella, Crystal Pite, Gioconda Barbuto, Serge Bennathan und Sabrina Matthews. Nach ihrem Abschluss im Jahr 2007 ging Julie Pécard als freie Tänzerin zu ProArteDanza in Toronto. Es folgten Tourneen durch Westkanada und Quebec. Bis zur Spielzeit 2014/2015 war sie Tänzerin im Kevin O'Day Ballett am Nationaltheater Mannheim.

Sie choreografierte das mit dem Deutschen Theaterpreise DER FAUST ausgezeichnete Stück „Tanz Trommel“ unter der Regie von Andrea Gronemeyer. Als Tänzerin und Choreografin ist sie seit 2012 ein Teil des La_Trottier Dance Collectives. Zusammen mit Michelle Cheung entstand 2015 ihre erste eigene abendfüllende Produktion, „UN/feminine“. 2018 wird Julie, zusammen mit Michelle Cheung „@home“ und „CIRCO“ für des Festival Theater Schwindelfrei in Mannheim erarbeiten.

Wirkt mit bei...

Nächste Termine

Mai

- , Große Burg
Reservieren
- , Große Burg
Reservieren
- , Große Burg
Reservieren