Die Schauburg SchauBurg - Das Kinder- und Jugendtheater der Landeshauptstadt München
Home
Spielplan
Produktionen
Zuschauerreaktionen
E-Cards
Newsletter
Orbiter-Blog
Fotoservice
Videos
Ensemble/Team
Über das Theater
Archiv/Suche
Lehrerservice
Karten/Reservierung
Kontakt
Werde Fan des SchauBurg-Theaters Werde Fan
Schau hin - auf dem YouTube-Channel der SchauBurg Schau hin
Schreib mit im Orbiter Blog des SchauBurg-Theaters Schreib mit
Die Schauburg macht Pause ...

++ Aktuell ++ Aktuell ++ Aktuell ++ Aktuell ++ Aktuell ++ Aktuell ++

Liebes Publikum,

vom 30.7. bis 14.9.2014 befinden wir uns in den Theaterferien.

Die Kasse öffnet wieder am 24.9.2014 um 14:00 Uhr. Telefonisch erreichen Sie die Kasse bereits ab 17.9.2014.

Alle anderen Abteilungen des Hauses sind wieder ab 15.9.2014 wie gewohnt telefonisch und persönlich für Sie erreichbar.

Kontakt »

Mittwoch, 08.10.2014 / 09:15 Uhr
Tiger und Bär

Tiger und Bär
nach "Komm wir finden einen Schatz" von Janosch

Die Geschichte, wie der kleine Bär und der kleine Tiger das Glück der Erde suchen.

mehr »

Donnerstag, 09.10.2014 / 09:15 Uhr

Tiger und Bär

mehr »

Donnerstag, 09.10.2014 / 18:30 Uhr



Der König hinter dem Spiegel
von Rudolf Herfurtner

mehr »

G 8 – G 9 – Geh ins Theater

Der Volksentscheid zu einer erneuten Verände- rung des bayerischen Schulsystems ist schon in der Vorrunde gescheitert. Darüber mag man traurig sein oder froh, fest steht, dass nicht alles rund läuft im Gymnasium: Zu viel Stoff in zu wenig Zeit, keine Möglichkeiten, das Gelernte wirken zu las- sen, zu viel Reinfüttern und anschließend Abfra- gen. Die Probleme sind bekannt und machen Lehrer wie Eltern und Schüler gleichermaßen unglücklich. Warum sich nichts ändert, dazu hat sicher auch jeder eine Meinung.

Ein Ort des Erlebens, des Zeitanhaltens, des Nachdenkens ohne einfache Antwort, des Spazierengehens in den eigenen Vorstellungs- welten, ein solcher Ort kann das Theater sein. Ein Ort also, an dem Vieles von dem passieren kann, was man sich in der Schule oft wünscht.

Daher haben wir über die Sommerferien unser Theater mit oben ge- nannter Empfehlung plakatiert. Wenn der Stress zu groß wird, wenn man nicht mehr weiß, wo einem der Kopf steht, dann kann eine Vorstellung in der SCHAUBURG eine wohltuende Lösung sein. Kopf und Bauch können Denk-, Fühl-, und Wahrnehmungsübungen ohne Leistungsdruck machen.

Weil das gut tut, unser Tipp ab 10. Oktober: Geh ins Theater!

SCHAUBRG