Die Schauburg SchauBurg - Das Kinder- und Jugendtheater der Landeshauptstadt München
Home
Spielplan
Produktionen
Zuschauerreaktionen
E-Cards
Newsletter
Orbiter-Blog
Fotoservice
Videos
Ensemble/Team
Über das Theater
Archiv/Suche
Lehrerservice
Karten/Reservierung
Kontakt
Werde Fan des SchauBurg-Theaters Werde Fan
Schau hin - auf dem YouTube-Channel der SchauBurg Schau hin
Schreib mit im Orbiter Blog des SchauBurg-Theaters Schreib mit
Heute - Dienstag, 21.04.2015 / 19:30 Uhr

U20 Poetry Slam #41
von Carmen Wegge und Ko Bylanzky

mehr »

Übermorgen - Donnerstag, 23.04.2015 / 09:15 Uhr
Salz

Salz
von und mit Hedwig Rost & Jörg Baesecke

Das Salz spielte bei der Gründung und Entwicklung Münchens eine große Rolle. Es war die wichtige Salz-Handelsstraße nach Augsburg, für die Herzog Heinrich der Löwe vor 850 Jahren "bei den Munichen" seine neue Isarbrücke bauen ließ. Die Inszenierung blickt zurück in die Erdgeschichte, schaut in die tiefen Höhlen des geheimnisvollen Untersbergs und lässt uns Platz nehmen am Frühstückstisch Heinrichs des Löwen. Ein Muss für alle Münchnerinnen und Münchner, die mehr über die sagenumwobene Vergangenheit ihrer Stadt erfahren wollen!
mehr »

Übermorgen - Donnerstag, 23.04.2015 / 10:30 Uhr

Salz
von und mit Hedwig Rost & Jörg Baesecke

mehr »

Übermorgen - Donnerstag, 23.04.2015 / 19:30 Uhr
Das Versprechen

Das Versprechen
von Friedrich Dürrenmatt

Alles beginnt mit einem Mordfall in einem kleinen Dorf. Der Hausierer von Gunten findet ein neunjähriges Mädchen tot im Wald und alarmiert die Polizei. Kommissar Matthäi überbringt den Eltern die schreckliche Nachricht und gibt der verzweifelten Mutter das Versprechen, den Täter zu finden. Daran fühlt er sich so sehr gebunden, dass er im Verlauf der Geschichte völlig die Kontrolle verliert.
mehr »

Freitag, 24.04.2015 / 10:30 Uhr

Das Versprechen
von Friedrich Dürrenmatt

mehr »

WELTENBRAND
in Heidelberg


Unsere Produktion WELTENBRAND – ein Stück über Giftgas, den Ersten Weltkrieg und danach ist eingeladen zum Heidelberger Stückemarkt.

Der Heidelberger Stückemarkt ist seit mehr als dreißig Jahren eines der wichtigsten Festivals für zeitgenössisches Theater in Deutschland. In seinem Vorwort formuliert die Festivalleitung, "Was wir in diesem Festival zeigen, sind die Theaterautoren von morgen und künstlerische Handschriften, die das zeitgenössische Theater prägen."

In diesem Sinne freuen wir uns mit den beiden Autoren Tobias Ginsburg und Daphne Ebner über die Nominierung.

Für alle Münchner Fans dieser Vorstellung gilt: Daumen drücken am 28. April 11:00 Uhr.