4+

Der Apfelwald     
4+

Bildtheater ohne Worte


Drei sehr unterschiedliche Gestalten erwachen in einem Traumwald. Sie suchen ihren Weg, ihren Raum und
sich selbst. Abstand scheint geboten, Türen bleiben lieber geschlossen. Doch die Neugier treibt sie schließlich
hinaus. Sie entdecken wo Freiheit anfängt und wo sie endet, und auch dem Feind der eigenen Freiheit kommen
sie auf die Spur.

Daniel Gol und Laura Marchegiani gründeten 2003 das Theater „Teatrodistinto“ in Mailand, das sowohl Workshops zum emotionalen Ausdruck mit Theatermitteln wie weltweit ausgezeichnete Inszenierungen erarbeitet. Formal spielen die durchkomponierten Vorstellungen zwischen Objekttheater und Schauspiel. Inhaltlich
gelingt ihnen mit leichter Hand konkreten Situationen eine gesellschaftspolitische Relevanz zu geben. Mit „Kish Kush. Spuren einer Begegnung“ stellten sie beim Kuckuck-Festival 2019 in München eine frühe Arbeit vor.

Uraufführung

Veranstaltungsort

Altersempfehlung: 4 bis 8 Jahre
Inszenierung& Ausstattung: Daniel Gol
Dramaturgie: Anne Richter
Theaterpädagogik: Philipp Boos
Uraufführung am 02. Oktober 2020, Große Burg

Nächste Termine

30.09.

, Große Burg
Sichtveranstaltung für Pädagogen

02.10.

, Große Burg
Premiere, Uraufführung

04.10.

, Große Burg

05.10.

, Große Burg

06.10.

, Große Burg

27.11.

, Große Burg

28.11.

, Große Burg

29.11.

, Große Burg

30.11.

, Große Burg

September

30

Uhr
Große Burg
Sichtveranstaltung für Pädagogen

Oktober

02

Uhr
Große Burg
Premiere, Uraufführung

04

Uhr
Große Burg

05

Uhr
Große Burg

06

Uhr
Große Burg

November

27

Uhr
Große Burg

28

Uhr
Große Burg

29

Uhr
Große Burg

30

Uhr
Große Burg