Schreimutter     4+

nach dem Bilderbuch von Jutta Bauer

Manchmal schreit selbst die beste Mutter der Welt. Da kann so ein kleiner Pinguin schon mal auseinanderfliegen. Aber die Mutter und Pinguins Füße begeben sich gleich auf den aufregenden Weg, sich wieder zusammenzuraufen. Fehler passieren und „Entschuldigung!” kann man nicht schöner sagen als in dieser Geschichte. Die Figuren- und Schauspielerin Helene Schmitt spielt und erzählt von den verrückten Erlebnissen, die Füße ohne Augen, ein Po ohne Beine und ein Schnabel ohne Bauch haben - und natürlich von dem wunderbaren Moment, wieder ganz vereint mit der Mutter in die Welt aufzubrechen. Die bedeutende Bilderbuchkünstlerin Jutta Bauer hat mit „Schreimutter” ein poetisches Buch über die ganze Welt geschaffen, welches als Grundlage für dieses warmherzige Figurentheater dient. Der Regisseur Taki Papaconstantinou lebt in seiner Heimatstadt Winterthur (Schweiz) und gründete dort 1989 zusammen mit Graham Smart das „theater katerland”. Es produziert Theater für Kinder und Erwachsene uns seit 1998 unter dem Namen „bravebühne” auch Theater und theatrale Experimente für Jugendliche und Erwachsene. Außerdem inszeniert er als Gast an vielen renommierten Bühnen Deutschlands für ein junges Publikum, unter anderem am Jungen Schauspiel Hamburg.

Wow! „Schreimutter” wurde 2001 mit dem Deutschen Literaturpreis in der Kategorie ”Bilderbuch” ausgezeichnet.

München Premiere

Veranstaltungsort

Mit
Helene Schmitt

Inszenierung
Taki Papaconstantinou
Bühne 
Christian Thurm
Filme
Christian Thurm & Ensemble
Kostüm
Eva Roos
Puppen
Eva Roos & Heidi Buehl
Musik
David Pagan
Dramaturgie
Anne Richter
Theaterpädagogik
Josefine Rausch

 

Nächste Termine

21.10.

Uhr
München-Premiere

25.10.

Uhr

31.10.

Uhr

02.11.

Uhr