Zitat ein Stück Tanz für Zwei

11+

Ein Stück Tanz für Zwei (AT)     
11+

von Erik Kaiel

Zwei Menschen begegnen sich auf kleiner Tanzfläche. Das Tanzduett für eine Schauspielerin und einen Schauspieler stellt leichtfüßig Machtfragen: Wer hat die Macht zu erheben? Wer ermächtigt den anderen zu was? Was macht wen ohnmächtig? Wie ermächtigt sich ein Selbst allein? Das Ensemble geht gemeinsam auf Entdeckungsreise, um eigene Potentiale zu erkunden, Machspiele zu spielen und mit dem Publikum ihre Erfahrungen zu teilen.

Diese intime Theaterbegegnung inszeniert der Choreograf Erik Kaiel, der seit vielen Jahren mit Tanz in U-Bahn-Stationen, Skulpturengärten, leeren Schwimmbecken, auf Straßen und gelegentlich auch auf der Bühne weltweit unterwegs ist. Mit „Connect the Dots“, „O Snap“ und „Murikamification“ war er bereits in München beim Festival THINK BIG! zu Gast. Für die Schauburg erarbeitete er das Hip-Hop-Stück „Nothing Twice“, das Schauspiel, Breakdance und Graffiti verbindet.


Mobil!

„Ein Stück Tanz für Zwei (AT)“ ist eine mobile Inszenierung und kann von Schulen und Vereinen für eine Vorstellung vor Ort gebucht werden.

Information & Buchung:
nadja.dietrich@muenchen.de | Tel. 089 233 371 61

Premiere

Veranstaltungsort

Choreographie & Raum 
Erik Kaiel
Kostüme 
Florian Buder
Dramaturgie & Theaterpädagogik
Xenia Bühler

Nächste Termine

21.02.

, Kleine Burg
Uraufführung
Kartenvorverkauf ab Dezember 2019

Februar

21

Uhr
Kleine Burg
Uraufführung
Kartenvorverkauf ab Dezember 2019