NEWS

Kristo Šagor gewinnt mit "Ich lieb dich" den Mülheimer KinderStücke-Preis 2019

Kristo Šagor hat mit "Ich lieb dich" Mülheimer KinderStückePreis bei den Mülheimer Theatertagen gewonnen. Neben der Fach-Jury vergab auch die Jugend-Jury der Theatertage ihren Preis an Kristo Šagors Stück.  "Ich lieb dich" war ein Auftragswerk der Schauburg für junges Publikum ab 8 Jahren und feierte in der Spielzeit 2018/2019 in der Großen Burg seine Uraufführung (Inszenierung: Ulrike Günther).

Intendantin Andrea Gronemeyer ist überglücklich und freut sich mit dem Autor über den Preis: "Die Schauburg gratuliert ihrem Autor Kristo Šagor von Herzen zum Preisgewinn mit doppeltem Gütesiegel! Dass neben der Fach-Jury auch die Jugend-Jury  "Ich lieb dich" auszeichnete beweist, dass Šagors philosophischer Text über die Liebe auch bei der Zielgruppe ankommt und generationsübergreifend unter die Haut geht. Wir sind stolz, weil das Stück im Auftrag der Schauburg entstand und unsere Dramaturgie mitwirken durfte. Ich gratuliere dem Regieteam um Ulrike Günther, unseren Ensemblemitgliedern Anne Bontemps und David Benito Garcia, die den Text uraufführten. Auf ihre Umsetzung des Textes bezog sich die Jury immer wieder, wenn sie von einem "Fest für Schauspieler schwärmte", die "Leichtigkeit, den Humor und die Tiefe" des Textes hervorhob oder "Gänsehautmomente" zitierte. Die Jugend-Jury überreichte dem überraschten Autor zur allgemeinen Freude acht leere Schreibhefte für neue Stücke. Na dann: Wir sind gespannt auf mehr und wünschen dem ausgezeichneten Stück jetzt viele Nachinszenierungen!"

 

******************************************************************

"Ich lieb dich" für die KinderStücke 2019 bei den Mülheimer Theatertagen nominiert

Wir freuen uns sehr über die Nominierung von "Ich lieb dich" für die KinderStücke2019 bei den Mülheimer Theatertagen. "Ich lieb dich" von Kristo Šagor geht damit als eines von fünf Stücken ins Rennen um den KinderStücke-Preis. In der Jury-Begründung heißt es "Die Sprache begeistert durch Kraft, Präzision und Komik, aber spätestens seit „Patricks Trick“ verblüfft Kristo Šagor mit seiner dramaturgischen Meisterschaft, mit nur wenigen Darsteller*innen ganze Ensemble-Welten zu erzeugen. Kaum jemand beherrscht die Mittel der Bühne so sicher wie dieser Autor und Regisseur." 
"Ich lieb dich" ist ein Auftragswerk der Schauburg und feierte am 23.2.2018 Premiere in der Großen Burg. Die Inszenierung von Ulrike Günther wird dann auch im Mai bei den Kinderstücken der Mülheimer Theatertage zu sehen sein.

Die nächsten Termine von "Ich lieb dich" in der Schauburg: Sa, 6.4. / Mo, 8.4.

 

******************************************************************

Wir sind mit „Frühlings Erwachen“ zum 15. Kinder- und Jugendtheaterfestival „Augenblick mal!“ 2019 nach Berlin eingeladen!

Die Inszenierung von Jan Friedrich für junges Publikum ab 14 Jahren wurde von einem fünfköpfigen Kuratorium aus 168 Produktionen der letzten beiden Spielzeiten ausgewählt und gehört damit zu einer von zehn künstlerisch bemerkenswerten und impulsgebenden Inszenierungen für Kinder und Jugendliche, die zur 15. Ausgabe des deutschen Kinder- und Jugendtheaterfestivals eingeladen wurden.

„Augenblick mal!“ ist das bedeutendste bundesweite Festival des Theaters für junges Publikum und findet alle zwei Jahre in Berlin statt. Das Festival ist eine Veranstaltung des Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland in Kooperation mit der ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e.V., dem Theater an der Parkaue - Junges Staatstheater Berlin, dem GRIPS Theater Berlin dem Theater STRAHL Berlin und dem FRATZ international. Es wird Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Alexandre Corazzola, der für die Ausstattung von „Frühlings Erwachen“ verantwortlich zeichnete, war außerdem in der Kategorie „Bühne/Kostüm“ für den diesjährigen deutschen Theaterpreis DER FAUST nominiert, der am 3. November in Regensburg verliehen wurde.