NEWS

Geschichtenhunger #8

Heute gibt's eine Folge zu unserem Aufruf #Geschichtenhunger. Eine Interpretation unserer Schauspielerin Simone Oswald zur "Fischgeschichte", die uns die Klasse 6a vom Bertolt-Brecht-Gymnasium geschickt hat, danke Johanna!Endlich nicht mehr in diesem blöden Zuchtbecken

Geschichtenhunger #7

Heute gibt's eine Folge zu unserem Aufruf #Geschichtenhunger. Eine Interpretation unserer Schauspieler Janosch Fries und Simone Oswald zur Geschichte "Farn", die uns die Klasse 6a vom Bertolt-Brecht-Gymnasium geschickt hat, danke Greta! Geniesst die dichterischen Zeilen!

 

 

Geschichtenhunger #6

Heute gibt's eine Folge zu unserem Aufruf #Geschichtenhunger. Eine Interpretation unserer Schauspielerin Simone Oswald zur Geschichte "Regentag", die uns die Klasse 6a vom Bertolt-Brecht-Gymnasium geschickt hat, danke Julia! Passend heute zum Wetter! Viel Spaß dabei!

 

Geschichtenhunger #5

Heute gibt's eine neue Folge zu unserem Aufruf #Geschichtenhunger. Eine Interpretation unserer Schauspielerin Lucia Schierenbeck zu einer Geschichte über den Traum, die uns Klasse 6a vom Bertolt-Brecht-Gymnasium geschickt hat, danke Carolin und Laura!

Geschichtenhunger#4

Heute gibt's eine Folge zu unserem Aufruf #Geschichtenhunger. Eine Interpretation unserer Schauspielerin Lucia Schierenbeck zu einer Geschichte über den Traum, die uns Klasse 6a vom Bertolt-Brecht-Gymnasium geschickt hat, danke Carolin und Laura!

Night of Lights 2020

 

Karnex auf dem Schulhof:

Seit heute um 12 Uhr läuft www.flimmernundrauschen.de – Das Jugendfilmfestival München 2020. Mit dabei und ab jetzt bis zum 23. Juni online jederzeit abrufbar der Kurzfilm „Karnex auf dem Schulhof“, der bei unserem Projekt REISEN RASEN RAPPEN mit Jugendlichen im Hasenbergl entstanden ist. Schaut gerne rein, viel Spaß damit und mit den anderen Filmen:
https://www.bkjff.de/filmarchiv/karnex_auf_dem_schulhof/

 

Unsere neue Reihe "Nachgefragt":
Was machen eigentlich die  Schauspieler aus unserem Ensemble, während unsere Schauburg geschlossen hat? Was denken sie, was fühlen sie, was wünschen sie sich am meisten? Und was hat sich für sie geändert?

Unser letzter und 7. Teil der "Nachgefragt"-Reihe mit Michael Schröder. Er berichtet von den Herausforderungen zu Corona-Zeiten zu proben, er zeigt uns seinen besonderen Aufenthaltsraum auf der Bühne und berichtet, was sich für ihn verändert hat und was er sich wünscht für die Zukunft.

Lucia Schierenbeck heute in Teil 6 der Nachgefragt-Reihe über ihre Proben zu "Ein deutsches Mädchen" und über ihre Wünsche für die kommende Zeit

Hardy Punzel heute in Teil 5 der Nachgefragt-Reihe über seine Corona-Zeit allein daheim, was sich verändert hat (Frisur!?),  über seine Wünsche für den kommenden Sommer und für uns alle:

Helene Schmitt heute in Teil 4 der Nachgefragt-Reihe über die Proben zu "Apfelwald", was sich zu Corona-Zeiten in ihrem Leben verändert hat, ihrem Einsatz bei der Feuerwehr und was sie sich für die kommende Zeit wünscht:

David Benito Garcia erzählt uns von seinem Außen-Einsatz bei der Feuerwehr.

Hier erzählt uns Simone Oswald mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Tochter Pina von ihrem Corona-Alltag.

 

Die erste Folge der Reihe "Nachgefragt" mit Janosch Fries.

 

Eindrücke unserer Bauproben zu den beiden kommenden Premieren "King A" und "Apfelbaum":

Wettkampf mit Janosch und Klaus Geschichtenhunger#3
Mit ihrer gemeinsam  ausgedachten Fortsetzungsgeschichte inspiriert die Klasse 5B der St. Georg Mittelschule unsere Schauspieler Jan von Osch und Klaus Steinbacher zu sportlichen Höchstleistungen. Die beiden treten in einem herausfordernden Wettkampf gegeneinander an und ihr könnt abstimmen, welche Bestrafung den Verlierer erwartet. Schaut rein, es wird spannend!

Teil 3:

Stimmt mit ab, wer wird gewinnen? Was muss der Verlierer tun?

Teil 2

Teil 1

 

Wir haben Geschichtenhunger!
Schickt uns Eure Geschichten, Bilder, Gedichte - Janosch Fries sagt euch dazu mehr:
Wir freuen uns auf eure Post an presse@schauburg.net

 

Geschichtenhunger "Das Leben eines Boskoopapfelbaumes"
Ab heute gibt's neues Material aus unserer Reihe "Geschichtenhunger". Miriam Köglsperger ist Apfelbaum-Expertin und hat uns eine Geschichte geschickt. Unsere Ensemblemitglieder Simone Oswald und Lucia Schierenbeck haben diese nun für euch in Szene gesetzt. Das ein Apfelbaum ziemlich viel zu erzählen hat, wenn man ihm einmal beginnt zu zuhören, das könnt ihr in unseren ersten beiden Folgen erleben. Schnitt: Philipp Boos

Folge 4:
Video - Katja Hutko
Text, Gesang - Michael Schröder
Darsteller - Lucia Schierenbeck, Simone Oswald
Geschichte - Miriam Köglsperger

 

 

******************************************************************

Auch die Schauburg ist Teil von Die Vielen und beteiligt sich an den Aktionstagen am 8.+9. Mai zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus. Aus diesem Anlass haben wir das Schwarmkompositionsprojekt "Freeda, die Freiheit“ entwickelt, an dem 33 Musiker*innen allen Alters mitgewirkt haben. Thema der musikalischen Komposition war ein Gedanken-Modell: die Freiheit als 75-Jahre alte Dame namens „Freeda“. Wie gehen wir mit ihr um? Ein herzliches Dankeschön geht an Till Rölle, der mit viel Herzblut und Leidenschaft dieses Projekt initiiert, geleitet und die ca. 70 Spuren und 7 Texte von 37 Musiker- & Texter*innen innerhalb von nur ein paar Tagen zu diesem tollen Werk zusammengeführt hat . Dank auch an Taison Heiß vom Portmanteau Studio. DANKE an ALLE! Wir sind die Vielen! Lasst uns anstoßen auf die Freiheit! Fasten your Seatbelts an get ready for Freeda & The Lockdown Orchestra :-)

Thomas und die Krise Teil 7 mit Janosch Fries
Eure Bilder

******************************************************************

Thomas und die Krise Teil 6 mit Janosch Fries
Der Löwe und das Ende
Janosch Fries vom Ensemble liest heute den 6. Teil: "Der Löwe und das Ende". Der letzte Teil unserer Reihe "Schauburg im Wohnzimmer" über eine Pandemie im Tierreich von Klaus Steinbacher. Hier unsere letzte Mailidee für euch: Was glaubt ihr, was ist Thomas für ein Tier, wie sieht ein Kaffeeklatsch aller Tiere der Geschichte aus? Oder alles, was euch zu der Geschichte einfällt und schickt eure Bilder an: mailto:presse@schauburg.net

 

******************************************************************

 

"Der Thomas und die Krise" Teil 5 mit Lucia Schierenbeck
Lucia Schierenbeck vom Ensemble liest heute den 5. Teil: "Der Igor und die Hilfsaktion". Heute hilft Thomas seinem Igel-Freund Igor. Fortsetzung folgt! Wir freuen uns über eure Bilder. Hier unsere Mailidee für euch: Wie könnte der Freundentanz von Igor aussehen, wie sah das Hilfspaket für Igor aus oder alles, was euch zu der Geschichte einfällt und schickt eure Bilder an: mailto:presse@schauburg.net.

 

******************************************************************

 

"Der Thomas und die Krise" Teil 4 mit David Benito Garcia
David Benito Garcia vom Ensemble liest heute den 4.Teil: "Die Schlange und der Sicherheitsabstand". Heute trifft Thomas auf so einige Tiere vor seinem Haus. Fortsetzung folgt! Wir freuen uns über eure Bilder: Malt uns ein Bild, wie könnte eine tierische Warteschlange vor Thomas Haus aussehen, welche Tiere gesellen sich noch zu den bereits erwähnten Tieren in der Geschichte, oder alles, was euch zu der Geschichte einfällt und schickt eure Bilder an: presse@schauburg.net

******************************************************************

 

"Der Thomas und die Krise" Teil 3 mit Simone Oswald
Simone Oswald vom Schauburg -Ensemble liest heute den 3.Teil: "Die Berta und die Kinder". Heute trifft Thomas auf die Hasen-Mama Berta und ihre Hasen-Kinder. Fortsetzung folgt! Wir freuen uns über eure Bilder: Malt uns ein Bild, wie könnte eine Hasen-Band aussehen, wie ihr erstes Konzert oder Band-Cover oder alles, was euch zu der Geschichte einfällt und schickt eure Bilder an: presse@schauburg.net
 

******************************************************************

"Der Thomas und die Krise" Teil 2 mit Helene Schmitt
"Die Clara und die Facetime

******************************************************************

 

Schauburg im Wohnzimmer: "Der Thomas und die Krise" Teil 1 mit Klaus Steinbacher
Klaus Steinbacher hat für Kindergartenkinder eine Fortsetzungsgeschichte "Der Thomas und die Krise" mit 6 Folgen über eine Pandemie in der Tierwelt geschrieben. Er liest hier den ersten Teil "Die Königin und die Arbeit": Heute trifft Thomas auf Ameisen und ihre Königin.
Fortsetzung folgt: Mit den weiteren Teilen kommen unsere anderen Schauspieler*innen zu Euch. Wir freuen uns über eure Bilder:
Malt ein Königreich für die Ameisen oder alles, was euch zu der Geschichte einfällt und schickt eure Bilder an presse@schauburg.net

******************************************************************

Lauschangriff Vol. 3
Mit Simone Oswald und Till Rölle
und Mitarbeiter*innen der Schauburg
Gedreht am 27. März 2020

 

******************************************************************

 

Lauschangriff Vol. 2
Mit Simone Oswald und Till Rölle

 

******************************************************************
 

Lauschangriff Vol. 1
Mit Simone Oswald und Till Rölle und Mitarbeiter*innen der Schauburg

 

Geschichtenhunger #1
Wir freuen uns über die erste Einsendung auf unseren Aufruf:
Unser Michael Schröder hat den Tagebucheintrag „Meine Tage bei Corona“ von Paul musikalisch umgesetzt und interpretiert. Mit Unterstützung von Philipp Boos, Anne Gabriel, Julian Vondereck, Max Kuhne ist ein wunderbares kleines Filmchen  dabei herausgekommen. Vielen Dank an Paul! Schickt uns mehr! Wir sammeln Geschichten, Träume, Bilder und Gedichte, die unsere Ensemblemitglieder für euch interpretieren! Schickt sie an presse@schauburg.net. Wir freuen uns auf eure Post!

 

******************************************************************

 

Wir haben Geschichtenhunger!
Schickt uns Eure Geschichten, Bilder, Gedichte - Michael Schröder sagt euch dazu mehr:
Wir freuen uns auf eure Post an presse@schauburg.net

 

******************************************************************

 

Zwergerl LAB - LAB Dahoam
Tanzen mit dem Zwergerl LAB und Barbara

 

******************************************************************

 

Juniors LAB
Lab Dahoam: Hier gibt´s Eindrücke des Juniors-LAB für Zuhause:

 

******************************************************************

 

Teens-LAB
LAB-Dahoam: Hier gibt´s Eindrücke des Teens-LAB für Zuhause:

 

******************************************************************

 

Sound-LAB
LAB-Dahoam-Woche. Eindrücke vom Sound-LAB für Zuhause:

 

******************************************************************

 

Himmel und Hände - Klaus Steinbacher jongliert wie "O":

 

******************************************************************

 

Das Hässliche Entlein - Helene Schmitt singt Kanon "Hejo, spann den Wagen an"

******************************************************************

 

Tür zu - Monster basteln mit Helene
Helene Schmitt zeigt uns, wie man aus Klopapier-Rollen kleine, süße Monster bastelt:

 

******************************************************************

 

Das hässliche Entlein - Janosch Fries über das Stück
Andersens Kunstmärchen für alle Kinder ab 6 Jahren stellt die Frage nach der Zugehörigkeit eines jeden Mitglieds der Gemeinschaft auf eindringliche Weise – Janosch berichtet über das Stück und was das poetische Erzähltheater ausmacht.

 

******************************************************************

 

Kristo Šagor gewinnt mit Ich lieb dich den Mülheimer KinderStücke-Preis 2019

Kristo Šagor hat mit "Ich lieb dich" Mülheimer KinderStückePreis bei den Mülheimer Theatertagen gewonnen. Neben der Fach-Jury vergab auch die Jugend-Jury der Theatertage ihren Preis an Kristo Šagors Stück.  "Ich lieb dich" war ein Auftragswerk der Schauburg für junges Publikum ab 8 Jahren und feierte in der Spielzeit 2018/2019 in der Großen Burg seine Uraufführung (Inszenierung: Ulrike Günther).

Intendantin Andrea Gronemeyer ist überglücklich und freut sich mit dem Autor über den Preis: "Die Schauburg gratuliert ihrem Autor Kristo Šagor von Herzen zum Preisgewinn mit doppeltem Gütesiegel! Dass neben der Fach-Jury auch die Jugend-Jury  "Ich lieb dich" auszeichnete beweist, dass Šagors philosophischer Text über die Liebe auch bei der Zielgruppe ankommt und generationsübergreifend unter die Haut geht. Wir sind stolz, weil das Stück im Auftrag der Schauburg entstand und unsere Dramaturgie mitwirken durfte. Ich gratuliere dem Regieteam um Ulrike Günther, unseren Ensemblemitgliedern Anne Bontemps und David Benito Garcia, die den Text uraufführten. Auf ihre Umsetzung des Textes bezog sich die Jury immer wieder, wenn sie von einem "Fest für Schauspieler schwärmte", die "Leichtigkeit, den Humor und die Tiefe" des Textes hervorhob oder "Gänsehautmomente" zitierte. Die Jugend-Jury überreichte dem überraschten Autor zur allgemeinen Freude acht leere Schreibhefte für neue Stücke. Na dann: Wir sind gespannt auf mehr und wünschen dem ausgezeichneten Stück jetzt viele Nachinszenierungen!"

 

******************************************************************

Ich lieb dich für die KinderStücke 2019 bei den Mülheimer Theatertagen nominiert

Wir freuen uns sehr über die Nominierung von Ich lieb dich für die KinderStücke2019 bei den Mülheimer Theatertagen. "Ich lieb dich" von Kristo Šagor geht damit als eines von fünf Stücken ins Rennen um den KinderStücke-Preis. In der Jury-Begründung heißt es "Die Sprache begeistert durch Kraft, Präzision und Komik, aber spätestens seit „Patricks Trick“ verblüfft Kristo Šagor mit seiner dramaturgischen Meisterschaft, mit nur wenigen Darsteller*innen ganze Ensemble-Welten zu erzeugen. Kaum jemand beherrscht die Mittel der Bühne so sicher wie dieser Autor und Regisseur." 
"Ich lieb dich" ist ein Auftragswerk der Schauburg und feierte am 23.2.2018 Premiere in der Großen Burg. Die Inszenierung von Ulrike Günther wird dann auch im Mai bei den Kinderstücken der Mülheimer Theatertage zu sehen sein.

 

******************************************************************

Wir sind mit „Frühlings Erwachen“ zum 15. Kinder- und Jugendtheaterfestival „Augenblick mal!“ 2019 nach Berlin eingeladen!

Die Inszenierung von Jan Friedrich für junges Publikum ab 14 Jahren wurde von einem fünfköpfigen Kuratorium aus 168 Produktionen der letzten beiden Spielzeiten ausgewählt und gehört damit zu einer von zehn künstlerisch bemerkenswerten und impulsgebenden Inszenierungen für Kinder und Jugendliche, die zur 15. Ausgabe des deutschen Kinder- und Jugendtheaterfestivals eingeladen wurden.

„Augenblick mal!“ ist das bedeutendste bundesweite Festival des Theaters für junges Publikum und findet alle zwei Jahre in Berlin statt. Das Festival ist eine Veranstaltung des Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland in Kooperation mit der ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e.V., dem Theater an der Parkaue - Junges Staatstheater Berlin, dem GRIPS Theater Berlin dem Theater STRAHL Berlin und dem FRATZ international. Es wird Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Alexandre Corazzola, der für die Ausstattung von „Frühlings Erwachen“ verantwortlich zeichnete, war außerdem in der Kategorie „Bühne/Kostüm“ für den diesjährigen deutschen Theaterpreis DER FAUST nominiert, der am 3. November in Regensburg verliehen wurde.